Hunde, bei der Hitze kann man nur …

… noch im Wasser rumhüpfen und planschen. Man muss dabei nicht immer gut oder etwa intelligent aussehen, man kann sich auch mal so richtig gehen lassen.

Canon EOS 5D, Canon 70-200mm 1:2.8 L USM

Nachtrag: Klickt auf den Button unten rechts und ihr seht die Fotos bildschirmfüllend.
Flickr Slideshow - Fullscreen - Hilfe

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wasserspiele | ashility.de

  2. @ walter
    wenn du mal ein pudelbildband veröffentlichst das würden wir kaufen…
    aber da fehlen dir ja noch ein paar pudelbilder 😀
    und vor allem mephistofotos!!!
    wolltest du nicht mal deine verwandtschaft besuchen… mir war doch irgendwie so 😀

  3. @ Dennis: Sollte ich eines Tages ein Buch veröffentlichen, bekommst du eins geschenkt (denn kaufen würde es eh keiner).

  4. Chch, das zweite Bild, Lia hüpft freudig und Ash guckt etwas … nunja, bedröpelt. Mal wieder große Bildkunst von Dir, Walter, mit einem guten Sinn für Augenblicke – wann kommt der offizielle Ashility Bildband zur käuflichen Erwerbung? Ich wäre der erste Kunde 😉

  5. Ash meidet normalerweise auch Wasser, außer es besteht zu 90% aus Schlamm. An diesem Tag war es aber so warm, dass selbst Ash sich Abkühlung in den (braunen) Fluten verschafft hat. Lia ist eh eine Wasserratte, denn kein noch so kleines Rinnsal ist vor ihr sicher.
    Pudel sind so cool, die brauchen keine Abkühlung 😉

  6. also ich finde ja ihr zwei macht immer eine gute figur 🙂
    ich war ja gestern auch baden…. aber leider mit shampoo und so… ansonsten meide ich wasser eher… aber mit euch würd ich mich sicher auch in die fluten stürzen…
    aber bin ja kein seehund.

    lg. mephisto