Fuji Fotobuch – Der Test

Vor einigen Tagen bin ich auf den Fujifilm Fotobuch Test von Cindy aufmerksam geworden und konnte nicht anders, als mich an dem Produkttest zu beteiligen.

Fuji Fotobuch - Der Test

Fotobuch Software ist nicht gleich Fotobuch Software, vor allem wenn man einen Mac hat. Meistens scheitert es an der grausamen (für Windows konzipierten) Software vieler Anbieter und dann an meinen Nerven. Fujifilm sticht hier eindeutig heraus!
Die Fotobuch Software ist angenehm übersichtlich und die Fotos können aus allen erdenklichen Quellen (außer Lightroom) importiert werden.
Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Nach dem Auswählen der gewünschten Fotos kann man sich entweder automatisch ein Fotobuch erstellen lassen oder man positioniert die Fotos manuell auf den Seiten. Das manuelle positionieren der Fotos kann durch „Presets“ unterstützt werden.
Fujifilm Fotobuch Software
Leider fehlt eine Rasteransicht um die Fotos frei aber präzise zu platzieren. Allerdings ist es möglich, dass die Bilder per Maus oder mit den Pfeiltasten der Tastatur ausgerichtet werden. Zoomen, drehen, das Bild an den Rahmen anpassen oder umgekehrt ist selbstverständlich möglich.
Fujifilm Fotobuch Software

Neben Effekten wie Schlagschatten, Rahmen usw. (was gar nicht mein Fall ist) kann man den Hintergrund auch farblich (inkl. Muster) gestalten. Diese Vorgaben können entweder nur für eine Seite, für folgende Seiten oder für alle Seiten des Fotobuches angewendet werden. Ich habe mich für schwarze Seiten und für ein schwarzes Cover entschieden, was im Nachhinein ein Fehler war, zumindest was das schwarze Cover betrifft. Auf dem schwarzen Cover sieht man schnell Kratzer und Fettfinger.
Fujifilm Fotobuch Software

Zur Überprüfung kann man immer durch sein virtuelles Fotobuch blättern.
Fujifilm Fotobuch Software

Hat man das Fotobuch nach seinen Wünschen erstellt, klickt man auf Bestellen. Nach und nach wird man durch den Bestellvorgang gelotst, wobei mir an dieser Stelle ein paar Dinge nicht gut durchdacht/umgesetzt sind. Im Registrier- und Lieferformular soll man unter seiner Email Adresse einmal sein Kennwort eingeben und darunter das/ein Passwort bestätigen (siehe linke Seite Abb.). Hmm, ich hab mich ehrlich gefragt, ob das Kennwort das Passwort sein soll, welches ich unten nochmal bestätigen muss. Weiter gibt es keine deutliche Kennzeichnung in welchem Schritt des Bestellvorgangs man sich befindet. Ja, alles wirklich keine großen Probleme, aber es stört etwas den guten Eindruck der Software.
Fujifilm Fotobuch Software

Nach dem alle Fotos hochgeladen waren, bekam ich eine Bestätigung per Mail, dass mein Auftrag eingegangen ist.

Fünf Tage später kam das Fotobuch und ich muss sagen: Umwerfend!
Meine Fotos (und das Fotobuch) waren so wie ich es mir vorgestellt hatte. Tolle Farben, hervorragender Druck mit bestechender Detailwiedergabe und eine robuste Bindung der wertigen Seiten.
Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Fujifilm Fotobuch Software

Mein Fazit: Mein nächstes Fotobuch wird wieder bei Fujidirekt bestellen (nur etwas größer und mit mehr Seiten)!

Wer einen von 10 FUJIFILM Gutscheinen à 10,- EUR haben will, hinterlässt bitte bei mir einen Kommentar! Ich werde euch dann die Gutscheine per Mail zukommen lassen. (Sie gelten für das Fotobuch brillant, sind einmal pro User und Auftrag einlösbar und gültig bis zum 31. August 2009.)

Produkttest als Onlinebotschafter (Onlinebotschafter.com) im Auftrag von dot-friends.

27 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein wichtiger Tip!!
    Wer das Fuji-Fotobuch mit vielen Seiten bestellt (A4 Panorama/72 Seiten) sollte es ausschliesslich hinlegen, die Seiten sind zu schwer für die Leporello-Bindung, die reisst dann einfach ein, während das Buch steht. Nach noch nicht einmal einem Jahr. :((((((
    sonst war’s aber schön, aber das hilft ja auch nicht…

  2. Hallo zusammen, nach dem oben beschriebenen Problem mit dem durcheinander wirbeln der Fotos und der langen Warterei auf ein Update von Fuji habe ich mein Fotobuch dann bei Cewe erstellt. Dort gibt’s jetzt auch Fotobücher auf Fotopapier, so wie ich es wollte. (Anscheinend verwenden die auch das Fuji-Fotopapier.) Habe das ganze Buch mit schwarzem Hintergrund erstellt, kommt super rüber. Allerdings geringfügig teurer, hatte aber einen Gutschein über 10€ ergoogelt. Gibt’s immer mal wieder. Das nächste Fotobuch versuche ich vielleicht wieder mit der Fuji-Software, vielleicht klappt’s dann.

    Grüße

    Eva

  3. Hallo Zusammen,

    habe mein Problem mit den „immer wieder durcheinander gemischten Fotos auch an Fuji geschrieben und folgende Antwort bekommen:

    „Sehr geehrter Kunde,
    vielen Dank für Ihre E-Mail.
    Leider ist dies tatsächlich ein Fehler in der Software.
    Wir sind aber bereits in der letzten Testphase für ein erweitertes Update und werden dieses so ca. in zwei Wochen live schalten.
    Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns natürlich bei Ihnen entschuldigen und hoffen Sie trotzdem bald wieder als Kunden bei uns begrüßen zu dürfen.
    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter kundendienst@fujicolor.de zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen“

    Die Antwort kommt mir irgendwie bekannt vor (siehe Post von Madeleine am 22.Aug.09 um 00:54). 😉

    Dann schauen oder besser warten wir mal….

    Habt Ihr Erfahrungen, ob das Problem auch bei Fotobüchern mit weniger als 56 Seiten auftritt?

    Grüße Dirk

  4. Wir haben auch ein Fotobuch mit 56 Seiten erstellt und das gleiche Problem, wie Madeleine am 22.08.2009 geschildert hat.
    „Wie von Geisterhand wurden die Fotos in dem Buch immer wieder neu durcheinander gemischt.“
    Wir sind am verzweifeln! :-((
    Es wird die aktuelle Fuji SW-Version „Media Markt Fotoservice“ 2.4.2 (104) auf einem iMac mit OS X 10.6.2 (Snow Leo.)genutzt.
    Habt Ihr ev. Vorschläge, wie man das Problem in den Griff bekommen kann?
    Verzweifelnde Grüße
    Dirk

  5. Hab schon ein Fuji Fotobuch, ich kann nur sagen Top Qualität.

  6. Bin zufällig reingestolpert und gerne geblieben.
    Danke für den Tip fürs Fotobuch, ich bin auch schon lange auf der Suche nach einer apfelfreundlicher Software. Momentan wechsle ich für Fotobücher noch zum Windows-Rechner, doch auf Dauer ist mir das zu umständlich.
    Liebe Grüße, Stella

  7. Nach dem ich nun schon soooo lange nach einer brauchbaren Mac-Software für Fotobücher gesucht habe…und dies natürlich auch unbedingt für ein Echtfotobuch mit planliegenden Seiten…bin ich gestern auch endlich auf die Fuji-Software gestossen. Finde sie auch sehr komfortabel zu bedienen. Und habe gleich mein erstes Fotobuch erstellt…und bin schon ganz gespannt auf das Ergebnis ;o) Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Liebe Grüße, Nicole

  8. @ Madeleine: Das ist natürlich sehr ärgerlich. Ich hatte dieses Problem nicht, was aber auch daran liegen könnte, dass meine Fotobücher nur 24 Seiten hatten. Hoffentlich beeilt sich die Software Abteilung von Fuji um diesen Bug zu beheben.

  9. Hallo Walter,
    die Software für mac find ich eigentlich super. Ich habe mir ein Fotobuch mit 56 Seiten erstellt, dazu jede Menge Texte und Erläuterungen zu den Bildern. Ich war ganz stolz darauf. doch irgendwann begann das Fatale: Wie von Geisterhand wurden die Fotos in dem Buch immer wieder neu durcheinander gemischt. Ich bin nun laufend am Sortieren. Die Texte im Buch bleiben wo sie sind, nur die Bilder tauschen sich wahllos aus. Ist alles endlich wieder so wie es sein soll, passiert es wieder und es sind wieder Fotos da, wo sie nicht hingehören. Ich vermute, wenn ich die Bestellung abschicke, ist das Chaos vorprogrammiert. Laut Fuji ist das Problem bekannt, sie arbeiten daran und ich soll warten, bis die neue Version kommt (ca. 1 Woche). Hatte schon jemand das gleiche Problem? Ich möchte das Fotobuch unbedingt fertig machen und bestellen.

    Gruß Madeleine

    Zur Zeit gibt es übrigens einen Gutschein-Code für 10 € auf der Homepage von FujiDirekt.

  10. Ich suche schon länger nach einer passenden Software für ein Fotobuch!
    Vielen Dank für den Tip.

    Den Gutschein kann ich nun gut gebrauchen!

  11. @ Cindy: Du stellst mir wieder unlösbare Fragen. Wahrscheinlich blockiert wieder irgendein Plugin Teile des Systems.

    Mir reicht es noch für ein oder zwei Fotobücher. Ich verbrate einfach deinen Gutschein :smoke_tb:

  12. hmm, warum habe ich keine Benachrichtigungsmail bekommen?

    Also bis Ende des Monats ist mir leider zu wenig Zeit. Schade. Aber es kommt sicher mal wieder eine solche aktion 😉

  13. Pingback: Sparbaby.de

  14. @ Tobias: Ja, eine Zoom Funktion fehlt allerdings. Die Fotobuch Software ist bei mir noch nicht abgestürzt, aber was noch nicht ist …. 😉

    Ein Gutschein an dich ist gerade raus.

  15. Hallo Walter,
    falls Du noch ein Gutschein hast… 😉 Bin auch gerade dabei ein Album zu erstellen mittels MBP aber die Mac SW finde ich noch etwas buggy, da die SW insbesondere in der Vorschau ab und zu komplett abstürzt. Dann hat man die Vorschau als Hintergrundbild auf dem Mac auch sehr witzig. Was auch fehlt ist eine Zoom Funktion da man die Muster oder Effekte insbesondere bei kleinen Alben z.B. A6 nur schwer erkennen kann.
    Gruss
    Tobias

  16. @ Cindy: Ja, meine sind leider auch nur bis zum 31. August 09 gültig. Ein paar Tage mehr wären schon nicht schlecht gewesen.

  17. Sind deine Gutscheine auch begrenzt gültig? Würde ja noch mal ein Buch bestellen, so wie Du, mit mehr Seiten, nur wirds bei mir Zeitlich eng erstmal.

  18. :) Danke. Vielleicht wird es ja so ein best of the best mit nur den Top-Fotos, mal gucken :)

  19. @ Shultzie: Du bist dabei! Schau mal in deine Twitter DMs. Eine Unterstützung für Lightroom kannst du gerne haben, müsste nur dein Problem damit kennen 😉

  20. Teeeest? Da bin ich doch immer gern dabei! Und wenns jetzt noch Unterstützung für Lightroom gäbe…

  21. @ Crosa: Geht natürlich auch mit Windows 😉 Der Gutschein ist verschickt! Für deine Azorenfotos wirst du wohl ein größeres Buch mit mehr Seiten brauchen.

  22. Ich gehe mal davon aus, dass die Software für Windoof auf keinen Fall schlechter ist. Wenn du noch einen Gutschein hast, Ich glaube so ein Azorenfotobuch würde mir gut stehen :) Dein Test hat mich jedenfalls überzeugt.

  23. Das mit der nicht Mac-geeigneten Software hat mich auch schon oft geärgert. Aus iPhoto heraus zu bestellen hat zwar schöne Ergebnisse, ist aber auch teuer. Nach dem Artikel hätte ich natürlich auch gerne einen Gutschein!

    Miriam

  24. Ich hätte bitte gerne einen 10€ Fujifilm Gutschein! Daaaanke!