Schutzdienst und Jack Russell?

Geht nicht – gibt´s nicht.

[youtube rTN5kTkdvME]

[Danke an Gerd]

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Also so selten ist SchH mit Jack Russell nicht. Irenes Archi kann´s auch.
    Mensch Irene, wenn ich das gewusst hätte, hätten wir die Teamstrategie bei der EO in Luxemburg geändert und gewonnen :doh_tb:

  2. Hallo Walter,
    da ich den Schutzdienst nur ab und an zum Spaß vom Jupiter betreibe (manchmal glaube ich, er macht es sogar lieber als Agi), bin ich nie auf die Idee gekommen, das auf meine HP zu bringen. Aber nachdem ich das jetzt hier gelesen habe, dass das so etwas Besonderes ist, war das genau mein Plan: ich mache ein Video! Grüßlis

  3. @ Daisy:
    Wusste gar nicht, dass Jupp so ein Multitalent ist. Dann macht doch mal bitte ein Video von Jupps Schutzdienst und lass es uns sehen.

  4. Was ist daran kurios? Ich betreibe mit meinem Parson regelmäßig Schutzdienst und er reviert und verbellt wesentlich sauberer als Mr. Murphy 🙂 Will heißen, er belästigt den Helfer nicht durch Anspringen. Leider schreibt die PO vor, dass der Hund den Helfer „bannen“, also am Weglaufen hindern, muss. Dazu ist der Parson rein körperlich nicht in der Lage, sonst hätten wir schon Schutzhundprüfungen mitmachen können. Unser Schutzdiensthelfer freut sich jedes Mal, wenn ich mit Jupiter komme, da er triebig UND sauber ist! Also, liebe Parson-Freunde, traut Euch ruhig! Der Jupiter hat auf jeden Fall immer einen Heidenspaß an der Sache!!!

  5. (Ash ist natürlich ne Ausnahme *g*)

    Da hast du dich gerade noch so gerettet :happy_tb:
    Sind doch alles Vorurteile und von wegen „Terrier kommt von Terror“.

  6. Ich versteh nicht, dass die Leute alle lachen – ich finde durchaus, dass Jack Russel Terrier ne ernstzunehmende Rasse sind – oder schon mal versucht bei einem Jacki das Platz durchzusetzen??? 😉

    (Ash ist natürlich ne Ausnahme *g*)