Agility Nationalmannschaft 2007

zur Spendenseite der Agility Nationalmannschaft

Vor etwa zwei Monaten hatten wir ja schon einen Spendenaufruf für die deutsche Agility Nationalmannschaft geschrieben. Nun, was soll ich sagen? Ganze sechs (inkl. uns) |Spender| haben sich gefunden. Wo sind alle Agility Sportler, die auch so gerne mal als Teilnehmer auf eine Agility WM wollen? Wo sind die Idealisten? Wo sind die Agility Sportler, die sich zwar über andere Hundesportarten aufregen, aber ihre eigene Sportart nicht unterstützen? Oder liegt es am fehlenden Gegenwert? Wo sind die Geschäfte, die mit Agility- Artikeln ihr Geld verdienen?
Was für eine Spendensumme würde zusammen kommen, wenn alleine die Agility Sportler die ich kenne, einen Euro Spenden würde? Ich schätze etwa 300-400€! Und ein Euro ist kein großer Verlust. Wenn ein Spender nicht auf der |Spendenliste| genannt werden will, ist das sicher auch kein Problem.

Liebe Sportfreunde, gebt euch einen Ruck – die Mannschaft wird es euch Danken!

Seid Piraten, entert euer Bankkonto und überweist einen klitzekleinen Teil eures Schatzes an KtoNr.: 09 382 999 01, BLZ 513 800 40, Dresdner Bank

Den Button gibt es hier zum Downloaden.


2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tja, scheint wohl nicht wichtig zu sein, für die breite Masse… 🙁 *traurigschau*
    Ich fand die Idee so toll und hatte gehofft, es würden sich viele beteiligen… das hätte doppelt gut getan… zum Einen finanziell, zum anderen aber auch moralisch.