Stöckchenweitwurf

|Merlin und Dojan vom Briard_Blog| haben uns letzte Woche ein |Stöckchen zu geworfen| und wir haben ihn aber erst heute gefangen. „Wenn man von diesem Stöckchen getroffen wird, muss man 6 komische oder kuriose Dinge über sich schreiben.“

Okay, fangen wir an (wobei ich nicht unbedingt komische oder kuriose Dinge an mir finde):

  1. Kommt ein Mensch auf mich zu und dieser hat entweder die Hände in der Jackentasche oder eine Einkaufstüte, so setzte ich mich vor ihn, versperre ihm den Weg und wedel ganz nett mit meinem Schwanz. Vielleicht gibt es ja was zu futtern.
  2. Punkt 18.30 Uhr bekomme ich einen wahnsinnigen Hunger. Herrchens Mama füttert mich nämlich, wenn ich bei ihr bin, jeden Tag pünktlich um 18.30 Uhr. Somit habe ich natürlich zu dieser Uhrzeit auch Hunger, wenn seinen Mama nicht da ist. Ja, das treibt Herrchen in den Wahnsinn *g*.
  3. Ich habe immer Hunger (s.o.) und bettel auch verdammt gerne. Ich beschränke mich aber auf die Kraft meiner Gedanken und versuche das Essen auf dem Tisch mit |Telekinese| zu erhaschen. Klappt bis dato leider nicht.
  4. Bis zu meinem vierten Lebensjahr, dachte ich, ich kann nicht schwimmen. Von einem Tag zum Anderen änderte sich das aber. Seitdem springe ich in jedes Wasser und versuche eine gute Figur abzugeben. Herrchen meint aber immer, mein Hintern zieht mich etwas zu sehr in die Tiefe.
  5. Als Jaghund, habe ich natürlich auch einen Jagdinstinkt (ach?!). Ja, ich jage gerne, nur traue ich mich nicht an mein „Opfer“ ran, wenn dieses stehen bleibt. Egal ob Hasen, Hühner, Katzen – ich trau mich dann nicht mehr.
  6. Ich schlafe für mein Leben gerne. Zwölf bis vierzehn Stunden am Stück? Kein Problem! Vor 8 10 Uhr morgens bin ich eigentlich nicht anwesend. Ich bin ein Morgenmuffel! Ich glaube, da hab ich mich Herrchen angepasst. Der absolute Horror für mich ist morgens um 5 Uhr aufstehen (Herrchen muss in die Arbeit) und dann auch noch Regen beim Gassi gehen.

Wie geschrieben, ich finde das alles nicht komisch oder kurios, ich bin eben so.

Jetzt werfe ich das Stöckchen weiter und zwar zum |tunnelkrokodil|, zu der |schwabenbande| und zur |Schobären-Bande|

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Finie bearbeitet doch alles gleich zu Brennholz 😉

    Und Du weißt doch: Frauen können sich net entscheiden…

    Wünsch Dir ein wunderschönes Weekend!
    Busserl

  2. Wieviel Stöckchen habe ich Dir eigentlich zugeworfen? 😉

    Man merkt sofort, dass Du Übung im Werfen hast *g*