Nepper, Schlepper, Deppen

Manchmal kann es einem die Sprache verschlagen:

  • Museumsbesucherin sperrt Hund in Schließfach:
    […] „Hunde verboten“, heißt es in den meisten Museen. Das hielt eine Hundehalterin in Dresden nicht von einem Besuch der Staatlichen Kunstsammlungen ab – sie sperrte ihren Yorkshire-Terrier kurzerhand in ein Schließfach. […]
  • Falsche Tierschutzverein-Mitarbeiter unterwegs:
    […] Die Norderstedterin Gaby K. ist überzeugt, dass ein Mann mit gefälschtem Ausweis ihren Mischlingshund stehlen wollte. Der Tierschutzverein Westerwohld kennt diese Masche. […]
  • Hund gefressen, während Ozzy TV guckte:
    […] Ozzy schaute gerade die Jackson-Trauerfeier im Fernsehen an. Da wurde offenbar sein Hund gefressen. […]

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Und wieder mal bewahrheitet sich, bezüglich Hund im Schließfach, daß wir einen Hundeführerschein benötigen oder mindestens ein psychologisches Gutachten, bevor man einen Hund erwirbt. So selten dämlich darf man doch einfach nicht sein und man fragt sich, welche Beziehung hier zwischen Hund und Halterin herrscht.