Minimalanforderung

Leben ist, was man draus macht:

Minimalanforderung

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. @ Crosa: Manche Dinge muss man einfach fotografieren, besonders wenn sie sich so anbieten.

    @ Anne-Kathrin: Jaja, ein bisschen autistisch bin ich schon wenn ich die Kamera in der Hand habe. Mir geht es aber nicht anders wie den Hunden: Die suchen Mäuselöcher und ich Zeugs zum Knipsen.

    @ Alicia: An dich verkaufe ich die Fotos überhaupt gar nicht – du bekommst sie geschenkt! Mail mir mal bitte eure Adresse und du bekommst eins/mehrere geschickt.

  2. Grüss Dich mal wieder. Ich bin ja schrecklich fasziniert von den wunderbaren Bildern, die Deine Kamera erzeugt. Sind diese Fotos zu kaufen???? Bin nämlich sehr interessiert.
    Danke schon mal.

  3. Das Foto… zeigt irgendwie deutlich, dass man mit der Kamera in der Tasche einfach mehr wahrnimmt. Andere wären da wahrscheinlich drübergelatscht (genau so)… Ich find das prima!
    Die „Lebensweisheit“: Wenn es einem halt immer gelänge, das draus zu machen, was man eigentlich gerne will 😉