Wenn Laien Gesetze machen

Schön wenn Laien Gesetze verabschieden dürfen, auch wenn sie sich Politiker nennen. Klar, man kann nicht überall Profi sein und sich auskennen, aber dann sollte man wenigstens auf Fachleute hören oder manchmal sein Hirn anschalten (wenn sonst nix hilft). Ein weiterer |GAU| der |DAU´s|, unsere Regierung:
|Verbot von Computersicherheitswerkzeugen öffnet Bundestrojaner Tür und Tor|

Stasi 2.0

|Polizei überwacht Post, Drogerien und Internet-Cafés| – |Das Comeback des Schnüffelstaats|

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Krank, einfach nur krank, sagt unser Frauchen dazu!
    Aber man hat ja schon bei den Hundeverordnungen gesehen, dass die Gesetze von den grösten Stümpenr gemacht werden.

    Wuffwuff
    Merlin und Dojan